Silvesterzug der Bayerischen Oberlandbahn : Länger feiern in München angesagt

share on:

Für alle, die Silvester in München feiern wollen, verschiebt auch dieses Jahr wieder die bayerische Oberlandbahn in der Silvesternacht den letzten Nachtzug um 0:10 Uhr ab München Hauptbahnhof um eine Stunde auf 1:10 Uhr. Ankunft an den Endstationen in Bayrischzell, Tegernsee und Lenggries ist dann zwischen 2:12 und 2:28 Uhr. Ausnahmsweise sind in dieser Nacht das BOB-MVV-Ticket, das BOB-MVV-Single-Ticket und das Oberland-Ticket bis zur Ankunftszeit dieses Zuges gültig. Bitte beachten Sie aber, dass diese Sonderregelung nur für die BOB – und nur am 31.12.2012 – gilt. Die Verkehrsmittel des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) im MVV-Innenraum können wie üblich mit dem BOB-MVV-(Single-)Ticket erst ab 9 Uhr genutzt werden.

Integral am Bahnhof Lenggries